Kostenloser Versand ab 50€ in die EU und CH

Diese Aminosäure steigert die „Muscle-Mind-Connection“

Mind Muscle ConnectionMit den Gedanken die Muskulatur unterstützen, um dadurch besser und effektiv Muskeln aufbauen, geht das? Du trainierst regelmäßig und intensiv, variierst deinen Trainingsplan und hast deine Ernährung auf dein Trainingsziel abgestimmt, siehst aber keinen Fortschritt? Im Training ist der Begriff Muscle-Mind-Connection verbreitet, doch was genau ist das und wie kann ich den Fokus beim Training auf das Muskelwachstum durch Körper und Geist effektiv unterstützen? 

Was ist die Muscle Mind Connection?

Auf deutsch übersetzt steht die Muscle Mind Connection für Geist Muskel Verbindung. Bevor du eine Bewegung ausüben kannst, muss dein Muskel ein Signal erhalten. Über einen elektrischen Impuls vom Gehirn werden motorische Neuronen (Nervenzellen) in Bewegung gesetzt, damit der Muskel informiert wird, um so eine Bewegung durchzuführen. Je stärker das Gehirn das Signal sendet, desto größer und intensiver ist auch die Information an den Muskel, dass er sich bewegen soll. Das heißt so viel wie: „Je stärker der Wille, desto größer ist die Kraft!“

Im Training verbessert sich auf diese Weise die Koordination und die Kraft von einzelnen Muskeln, denn beides ist für jeden Bewegungsablauf entscheidend. Je mehr du deine Gedanken auf den zu trainierenden Muskel setzt, desto besser kannst du die Bewegung kontrolliert und gezielt ausüben, um an deine Grenzen zu kommen und dabei dein Potential in den Muskeln voll auszuschöpfen.

Wissenschaftler belegen durch zahlreiche Studien, dass die Muscle Mind Connection positive Auswirkungen auf die Trainingsleistung hat (1).

Verbesserte Muskelaktivität

  1. Insgesamt nahmen 18 Männer an dieser Studie teil. Die Probanden führten normales Bankdrücken durch und die Ergebnisse wurden anhand einer Elektromyografie gemessen. Die Muskelaktivität des Trizeps brachii oder Pectoralis major konnte während des Bankdrückens gesteigert werden, als die Probanden sich darauf konzentrierten. (2)
  2. In einer weiteren Studie wurden 17 Männern mit Trainingserfahrung im Bereich Krafttraining getestet. Das Ergebnis wurde Anhang Oberflächenelektroden gemessen. Diese Studie fand heraus, dass die Interaktion zwischen Muskel sowie verbalen Anweisungen die Muskelaktivität betonten. Hier wird eine klare Geist-Muskel-Verbindung belegt. (3)
  3. Wissenschaftler fanden anhand dieser Studie heraus, dass die Muskelhypertrophie (Muskelaufbau) durch die Muscle Mind Connection verbessert wird. An dieser Studie nahmen 30 untrainierte Männer teil, die sich während des Trainings auf den zu trainierenden Muskel konzentrieren sollten. (4) 

Muscle Mind Connection im Training?

Eine wichtige Voraussetzung für einen guten Muskelaufbau sowie für ein effektives Training ist deine mentale Fähigkeit: Die Konzentration. Du musst im Training vollkommen bei der Sache sein, um dich auf deinen Körper zu konzentrieren. Bist du unkonzentriert, müde, kraftlos oder schweifst mit den Gedanken ab, leidet deine Leistung darunter und du verschwendest wertvolles Potential während des Trainings. Um deinen Fokus zum Beispiel nach einem langen Tag im Büro zu verbessern, kannst du auf natürliche Weise deine Leistungsfähigkeit steigern. Beispielsweise durch L-Tyrosin. L-Thyrosin kann dich unter anderem während des Workouts mental unterstützen, trägt zur Reduzierung von Stress bei und verhilft dir zu einer verbesserten Konzentration gerade im Krafttraining während der Übungsausführung (5).

Fazit

Bist du fokussiert und konzentriert bei der Sache im Training, kannst du mehr Leistung bringen was dich dabei unterstützen kann, den Muskelaufbau zu fördern. So lassen sich die Koordination und die Kraft während des Trainings steigern, wenn dein Gehirn aktiv mitarbeitet. Das verhilft dir zu mehr Leistung und ein erfolgreiches Training. L-Thyrosin kann beispielsweise deine Konzentration steigern, um die maximale Leistung und damit auch den Muskelaufbau zu fördern.



Quellen:
(1) https://pubmed.ncbi.nlm.nih.gov/26896956/
(2) https://pubmed.ncbi.nlm.nih.gov/26700744/
(3) https://journals.sagepub.com/doi/abs/10.1177/0031512520949089
(4) https://pubmed.ncbi.nlm.nih.gov/29533715/
(5) https://pubmed.ncbi.nlm.nih.gov/10230711/



Beliebte Produkte