Kostenloser Versand ab 50€ in die EU und CH

Protein Flammkuchen

Rezept Protein Flammkuchen

Der Flammkuchen ist nicht nur ein Gericht für kalte Tage, sondern auch eine tolle Alternative zur Pizza und ist auch im Sommer ein super Soulfood. Die Zubereitung ist einfacher als man denkt und geht wirklich sehr schnell. Wir zeigen dir, wie du einen proteinreichen Flammkuchen zauberst, der nicht nur gut schmeckt, sondern auch Low Carb ist.

Unseren Teig pimpen wir mit Hilfe des Perfect Whey - Geschmackneutral von BODY IP.



Folgende Zutaten benötigst du:

Für den Teig:⁠
- 150g Mehl⁠
- 75g Perfect Whey (Geschmacksneutral)⁠
- 2EL Olivenöl⁠
- Schuss Sprudelwasser (immer nach und nach hinzugeben, bis es ein guter Teig ist)⁠
- 3g Backpulver⁠
- etwas Salz ⁠

Für den Belag:⁠
- Frischkäse Light⁠
- etwas Wasser⁠ (für den Fall, dass du den Frischkäse etwas verdünnen möchtest)
- Rinderwürfel (fettarm)⁠
- Zwiebeln

Zubereitung:

Das Mehl, das Whey und das Backpulver sowie das Olivenöl und das Salz gibst du in eine Rührschüssel und vermischt es unter Zugabe des Sprudelwassers zu einem Teig. Das Sprudelwasser immer nur schussweise hinzugeben, damit der Teig am Ende nicht zu flüssig wird. Der Teig muss nicht gehen gelassen werden, sondern kann gleich dünn ausgerollt werden. Dann wird der Teig für ca. 3 Minuten bei 180 Grad vorgebacken. Nun kannst du den Flammkuchen mit dem Frischkäse dünn bestreichen und die restlichen Zutaten darauf verteilen. Der Flammkuchen kommt jetzt nochmal bei 180 Grad in den Ofen bis der Teig goldbraun gebacken ist. Und fertig ist dein selbstgemachter Flammkuchen.

Nährwerte ganzer Flammkuchen ohne Belag: 
922 Kcal
23 g Fett
107 g Kohlenhydrate
65 g Eiweiß

Vegetarische Variante:

Statt der Rinderwürfel kannst du den Flammkuchen auch mit etwas Lauch und geriebenen Käse garnieren.

Entdecke noch weitere gesunde und proteinreiche Rezepte:



Beliebte Produkte