Kostenloser Versand ab 50€ in die EU und CH

Vitamin D3 gegen Stimmungsschwankungen bei Frauen

Vitamin D3 Stimmung PMSRund 20 bis 30 Prozen der Frauen sind von Stimmungsschwankungen während des Zyklus betroffen. PMS, das prämenstruelle Syndrom ruiniert nicht nur deinen Körper, sondern auch deine Stimmung. Wie Herz und Verstand wieder miteinander sein können, belegen sogar wissenschaftliche Studien. 

Warum ein Gefühlschaos?

Unsere Gefühle werden durch Botenstoffe und Hormone im Körper gesteuert. Sie lösen bestimmte Emotionen wie Freude und Trauer aus. In der Zyklusphase kurz nach dem Eisprung sinkt der Östrogenspiegel und das Hormon Progesteron nimmt zu. In dieser Phase treten häufig die negativen Stimmungsschwankungen wie Müdigkeit und depressive Stimmungen bei Frauen auf.

Was Kann ich tun?

Studien legen nahe, dass eine Supplementierung von Vitamin D die Hypophyse (Hirnhangdrüse) beeinflusst, die eine Rolle von wichtigen Hormonen produziert. Diese veröffentliche Studie bezieht sich darauf, dass Vitamin D eine wichtige Rolle bei der Östrogensynthese im Körper spielt. Somit soll es die Symptome im Zusammenhang mit einem niedrigen Östrogenspiegel lindern. (1) 

Forscher fanden in einer weiteren Studie heraus, dass ein niedriger Vitamin D Spiegel während der Lutealphase (letzte Phase des Menstruationszyklus) die Symptome von PMS verschlimmern oder verursachen. Die Verabreichung eines Supplements kann den Vitamin D Spiegel wiederherstellen und die Symptome reduzieren. (2) 

Zudem berichtet der Artikel im HealthandScience Magazin, dass Vitamin D Präparate PMS Symptome lindern kann. Das Magazin berichtet über viele Studiendaten, die zeigen, dass eine hochdosierte Vitamin D Supplementierung den Nährstoffspiegel im Blut der Teilnehmer erhöhte und steigerte sie auf normale Werte. Demzufolge hatte dies eine ausgeprägte Wirkung auf mehrere Entzündungsmarker. Die gesamte antioxidative Kapazität wurde verbessert. Der PMS-Symptomwert was bei den Teilnehmern stark reduziert. Im Vergleich zur Placebogruppe beobachteten die Forscher das genaue Gegenteil. (3)

Fazit

Vitamin D hilft gegen Stimmungsschwankungen. Vor allem Frauen, die von PMS betroffen sind, profitieren über eine zusätzliche Vitamin D Supplementation und können so ihre Beschwerden lindern. Daher ist es eine absolute Empfehlung kontinuierlich Vitamin D neben einer ausgewogenen Ernährung einzunehmen. 



Quellen

(1) https://pubmed.ncbi.nlm.nih.gov/10746634/
(2) https://pubmed.ncbi.nlm.nih.gov/30918875/
(3) https://www.healthandscience.eu/index.php?option=com_content&view=article&id=2528:vitamin-d-praeparate-koennen-pms-lindern&catid=20&lang=de&Itemid=316



Beliebte Produkte