Kann man durch Whey Protein Pickel bekommen?

Frau mit unreiner Haut

Führt die Einnahme von Whey Protein tatsächlich zu Pickel? Im Vordergrund steht die Behauptung, dass der Konsum von tierischem Eiweiß ein unreines Hautbild verursacht. Gerade Sportlerinnen und Sportler, die regelmäßig Proteinshakes verzehren, stellen sich die Frage, ob der Proteinshake neben dem Muskelaufbau auch ein unreines Hautbild fördert. Handelt es sich hierbei lediglich um einen Mythos oder stimmt die Aussage?

Ursachen

Die Poren auf der Haut geben normalerweise einen geringen Talg Film zum Schutz der Haut ab. Wenn unter bestimmten Faktoren, unter anderem einer falschen Ernährungsweise, die Talgproduktion erhöht ist, kann es zu Verstopfungen der Poren führen. Der Talg kann somit nicht mehr aus der Pore entweichen und es entsteht ein lästiger schmerzhafter Pickel.

Die Hauptfaktoren für die Pickelbildung sind laut Studien, die Ernährung (1)  und Körperpflege sowie einige nicht beeinflussbare Faktoren wie die Genetik oder eine besondere Veranlagung zu unreiner Haut. Wir können unser Hautbild entsprechend beeinflussen wenn wir auf eine ausgewogene Ernährung und auf ausreichend Körperpflege achten, jedoch unsere Haut nicht über- bzw. unterversorgen.

Eine einseitige Ernährungsweise wie übermäßiger Zuckerkonsum und ein schlechtes Verhältnis von  Omega 3 mit zuviel Omega 6 Fettsäuren fördern Entzündungen, steigert die Mehrproduktion von Talg und verstopft somit die Poren. Allerdings kann auch eine Überdosierung von Vitaminen wie zum Beispiel Vitamin B6 und B12 zu einem schlechten Hautbild führen (1).

Was ist mit Whey Protein?

Supplements gehören in einer Art und Weise auch zu unseren Ernährungsformen, um den täglichen Bedarf an Makro- und Mikronährstoffen zu decken. Es ist nicht wissenschaftlich belegt, dass die Einnahme von Whey Protein zu unreiner Haut, wie Akne oder zu Pickel führt! Ein paar Studien zeigen lediglich nur, dass Milchprodukte den IGF 1 Spiegel erhöhen kann, der den Muskelaufbau unterstützt. Ein zu hoher IGF 1 Spiegel kann daher auch Akne auslösen (2).

Stellt man ein unreines Hautbild bei Einnahme von Whey Protein fest, kann man für 2 bis 3 Wochen das Whey Protein beispielsweise mit einer Kombination aus mehreren pflanzlichen Proteinen oder essentiellen Aminosäuren (EAA´s) ersetzen.

Verbessert sich das Hautbild durch die Ernährungsumstellung ohne Milchprodukte deutlich kann man langfristig pflanzliche Proteine in den Ernährungsplan integrieren. Hervorzuheben ist, dass man sowohl mit pflanzlichen als auch mit tierischen Proteinen Muskeln aufbaut. In unserem Artikel Veganes vs. tierisches Protein erfährst du mehr über die pflanzliche Ernährungsform. 

Fazit

Durch die Einnahme von Whey Protein bekommst du KEINE Pickel. Es gibt keine Studien die belegen, dass man durch Whey Protein Pickel bekommt. Ausschlaggebend sind die genetischen Faktoren und generell eine ausgewogene Ernährung sowie die Hautpflege. Zudem sollte man beachten, dass der Körper mit ausreichend Zink, Omega 3 und Biotin versorgt ist.

Quellen:

(1) https://www.springermedizin.de/emedpedia/braun-falcos-dermatologie-venerologie-und-allergologie/hautveraenderungen-durch-ernaehrungsstoerungen-adipositas-und-vitaminosen?epediaDoi=10.1007%2F978-3-662-49546-9_97

(2) https://jpma.org.pk/article-details/2996?article_id=2996

 



Beliebte Produkte