Glycin

Weitere Schreibweisen:

Glycin oder auch Glyzin bzw. Glykokoll, wird abgekürzt  als Gly oder G dargestellt.

Funktion und Wirkung:

Glycin ist eine Aminosäure, die vom Körper selbst hergestellt werden kann. Somit handelt es sich bei Glycin um keine essentielle Aminosäure. Gemeinsam mit den Aminosäuren Arginin und Methionin ist es für die Herstellung von Creatin verantwortlich. Des Weiteren ist es Bestandteil des Hämoglobinsstoffwechsels und des Kollagens und daher wichtig für die Hautregeneration, die Bildung der Haare und dem Aufbau von Knoropel, insbesondere Gelenkknorpel. Glycerin ist an der Regulierung des Blutzuckerspiegels beteiligt sowie an der Synthese der Gallensäure, die der Fettverbrennung dient. Es wirkt ausserdem noch als Neurotransmitter (Botenstoff im Zentralnervensystem), in dem es hauptsächlich die Muskelkontraktion reduziert.

Quellen und Vorkommen:

  • Gelatine
  • Kürbiskerne
  • Geflügel, Schweine- und Rindfleisch
  • Leber
  • Hafer
  • Sojabohnen, getrocknet

Supplements, die Glycin enthalten:

  • ISO Whey Isolat
  • Daily Whey
  • Perfect Whey
  • Vegan Whey
  • Post 2.0


A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z



LECKERE REZEPTE

Sellerieschnitzel mit Süßkartoffel-Pommes

Sellerieschnitzel mit Süßkartoffel-Pommes

Du hast Hunger auf die orientalische Küche? Kein Problem mit...

BODY IP Rezept Bratkartoffeln mit Ei

Bratkartoffelpfanne mit Ei - Vegetarische Proteinbombe!

  In diesem Rezept, zeigen wir dir, wie einfach,...

BODY IP Rezepte Gemüse Pfanne

Gemüse Pfanne mit roten Linsen (vegetarisch)

In diesem Artikel zeigen wir dir, wie du mit...

BODY IP Rezept Fitness Haferflocken Frühstück

Fitness Knuspermüsli - Perfekter Start in den Tag

Zuckerhaltiges und eiweißarmes Frühstücksmüsli am Morgen muss nicht sein!...